Bodenfrage: Gibt es eine Bodenplanung?

Bodenfrage: Gibt es eine Bodenplanung?

Mit der „Ware“ Boden wird gehandelt.
Für die Bodenoberfläche gibt es einen Markt. Dies lässt sich besonders gut bei Bauland aufzeigen. Hier spielt es eine grosse Rolle, ob sich der Boden an zentraler Lage in der Stadt befindet oder eher in ländlichen Gebieten. Am Zürichsee beispielsweise kann ein Quadratmeter Bauland auch über 2000 Franken kosten.
Keine Bedeutung hat hierbei, wie fruchtbar und belebt der Boden ist.

Der Durchschnittpreis für Bauland in der Schweiz liegt bei 500 Franken pro Quadratmeter.
Ein Quadratmeter Boden zur landwirtschaftlichen Nutzung kostet um die fünf Franken.

Ein Haus darf man nur auf Boden bauen, der in der Bauzone liegt. Jede Gemeinde hat einen Zonenplan und ein Baureglement, welche dies genau regeln.

Der Bedarf an Siedlungsfläche nimmt zu.
Das Bevölkerungswachstum und der steigende Bedarf an Wohn-, Gewerbe- und Infrastrukturflächen in der Schweiz sorgen dafür, dass immer mehr Kulturland verloren geht. Dieser Boden fehlt der Landwirtschaft dauerhaft oder fällt als Erholungsraum weg.

Laut Bundesamt für Statistik zeigen die Zwischenergebnisse der dritten Arealstatistik (Erhebung 2004/2009) auf, dass die Siedlungsflächen über einen Zeitraum von 24 Jahren um 23 Prozent zugenommen haben. Dies entspricht einer Fläche von rund 600 Quadratkilometern und somit der Fläche des Genfersees.

Die Raumplanung sorgt dafür, dass unser Boden sinnvoll genutzt wird.
Seit 1969 ist der Raumplanungsartikel in der Schweizerischen Bundesverfassung verankert. Er sorgt dafür, dass die Schweiz als dichtbesiedeltes Land ihr Landschaftsbild erhalten kann und gleichzeitig den Bedürfnissen von Wirtschaft und Gesellschaft gerecht werden kann.

1994 Hausbau 427 Switzerland Schaffhausen Dörflingen, Quelle: commons.wikimedia.org

1994 Hausbau 427 Switzerland Schaffhausen Dörflingen, Quelle: commons.wikimedia.org

Quellen:

Generalsekretariat GS-UVEK – Faktenblatt «Revision des Raumplanungsgesetzes»
Claude Lüscher, «Boden-ständig», Schweizer Jugendschriftenwerk SJW, Zürich: 1998, Nr. 2080.

Links:

Bundesamt für Statistik BFS – Bodennutzung und Bodenbedeckung
www.bfs.admin.ch
Bundesamt für Raumentwicklung ARE
www.are.admin.ch